AGB-Webhosting 2017-12-14T22:39:35+00:00

Besondere Bedingungen Webhosting

Besondere Bedingungen für Webhosting (Stand: 01.03.2015)

I. Vertragslaufzeit

1.1 Die Mindestvertragslaufzeit eines „WebHosting“-Paketes beträgt je nach Paket entweder 6 oder 12 Monate. Der Vertrag/Laufzeit verlängert sich automatisch um die jeweilige Mindestvertragslaufzeit (Folgevertragslaufzeit), sofern er nicht mit einer Frist von 30 Tagen zum Jahresende, Vertragsende bzw. Ende der Mindestvertragslaufzeit gekündigt wird.

II. Abrechnung

2.1 Der Abrechnungszeitraum bei „WebHosting”-Paketen beträgt 6 Monate im Voraus. Nach gegenseitiger Absprache kann die Abrechnung in anderen Fällen auch vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich erfolgen. Es gelten die aktuellen Preise unter www.inet3.de

2.2 Die Rechnungsstellung erfolgt kostenfrei als Onlinerechnung. Bei Zustellungswunsch per Brief sind wir berechtigt, eine angemessene Bearbeitungsgebühr zu erheben.

2.3 Für die Produktgruppe „WebHosting“ ist das Lastschriftverfahren Vertragsbestandteil. Nach gegenseitiger Absprache kann die Abrechnung in anderen Fällen auch durch Rechnungsstellung erfolgen. Sämtliche Entgelder sind dann sofort nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsweise PayPal sind wir berechtigt, eine angemessene Bearbeitungsgebühr zu erheben.

2.4 Für Anfragen, die sich auf individuelle Probleme beziehen, werden, nach vorheriger Absprache mit dem Kunden, 18 Euro (zzgl. 19% MwSt.) je angefangener Viertelstunde verrechnet. Darüber hinaus kann iNet3.de für Sonderwünsche eine angemessene Bearbeitungsgebühr erheben.

III. Spam

3.1 Die Mailserver dürfen nicht zum Versand von Massenmails (= Mails mit gleichem Inhalt an mehr als 30 Adressaten) und unaufgeforderter Werbung genutzt werden. Sollte dies dennoch geschehen, wird der Account dieses Users geschlossen. Ebenso ist es verboten, weitere Dienstleistungen von iNet3.de wie z.B. Autoresponder oder andere Programme zum Versand von Massenmails zu missbrauchen.

IV. Inhalt und Daten des Webspace-Accounts

4.1 Änderungen durch den Support, wie das Löschen, Verschieben, Überspielen von Inhalt und sensiblen Daten die durch den Kunden aufgespielt und/oder empfangen wurden, können nur dann durchgeführt werden, wenn diese Anfrage schriftlich als Fax mit Firmenstempel und handschriftlicher Unterschrift erfolgt. Arbeiten, die vom Kunden selbst erledigt werden können und möglich sind, müssen auch selbst durchgeführt werden. Für sonstige Serviceleistungen bzw. Arbeiten die nicht vom Kunden erledigt werden können, kann iNet3.de eine angemessene Bearbeitungsgebühr erheben.

V. Änderungen an Konfigurationsdateien:

5.1 Generell sind keine individuellen Anpassungen in Konfigurationsdateien möglich. Diesgilt für Systemeinstellungen und die angebotenen Dienste. Sollte der Kunde individuelle Anpassungen benötigen, wendet er sich hierzu per Email an support@inet3.de. Dadurch können dem Kunden zusätzliche Kosten entstehen.

VI. Sonstige Bestimmungen

6.1 Die einmalige Einrichtungsgebühr für ein „WebHosting“-Paket beträgt 19,95 EUR

6.2 Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

6.3 Zugangsdaten für die jeweiligen „WebHosting“-Paket werden bei Neubestellung nach Rechnungseingang versendet.

6.4 Jedes „WebHosting“-Paket beinhalten kostenlosen schriftlichen sowie telefonischen Support zu den angegebenen Supportzeiten. Schriftliche Supportanfragen durch den Kunden werden per Email gestellt an support@inet3.de. Des Weiteren gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Internetagentur iNet3.de.

BB Webhosting (Stand: 01.03.2015)